Apple

Das billigste iPhone hat mehr Leistung als die teuersten Android-Geräte

A13-SoC ist bis auf 5G dem Snapdragon 865 klar überlegen – dieser wird nur in High-End-Smartphones verbaut

Foto: Apple
Foto: Apple

479 Euro kostet das neues iPhone SE. Wie Android Central berichtet, weist das günstigste Smartphone von Apple mehr Leistung auf, als die teuersten Android-Geräte. Einzig in einem Bereich muss man sich geschlagen geben und zwar beim Thema 5G. Ansonsten ist Apples A13-SoC in allen Bereichen performanter als der aktuell stärkste Chip für Android-Smartphones, nämlich der Snapdragon 865.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo