1952–2020

Rush-Schlagzeuger Neil Peart gestorben

Der 67-Jährige erlag einem Krebsleiden

Foto: REUTERS/Ethan Miller/File Photo
Foto: REUTERS/Ethan Miller/File Photo

Los Angeles – Der Schlagzeuger Neil Peart ist tot. Peart, der für die kanadische Rockband Rush am Schlagzeug saß, sei bereits am Dienstag im Alter von 67 Jahren in Kalifornien einem Hirntumor erlegen, teilte die Band "mit gebrochenem Herzen und tiefster Traurigkeit" auf Twitter mit. Peart habe mehr als drei Jahre lang gegen den Krebs gekämpft.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo