Geldpolitik

Deutsche Privatbanken fordern digitalen Euro

Eine von der EZB ausgegebene staatliche Digitalwährung wäre sicherer als Kryptowährungen wie Libra, sagt der deutsche Privatbankenverband BdB

Foto: Reuters / Dado Ruvic
Foto: Reuters / Dado Ruvic

Washington – Der deutsche Privatbankenverband BdB hat sich erstmals für eine staatliche Digitalwährung ausgesprochen und will damit Pläne von Facebook verhindern. "Eine private Währung wie Libra wäre mit enormen Risiken verbunden, die in keiner Weise hinnehmbar sind", sagte BdB-Präsident Hans-Walter Peters am Rande der Herbststagung des Internationalen Währungsfonds in Washington.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo