Austausch

"Falter" und "Süddeutsche" vereinbaren Online-Kooperation

Abonnenten können künftig wechselseitig ausgewählte Berichte gratis lesen

screenshot: falter
screenshot: falter

Ob bei den Panama-Papers, den Paradise-Papers oder dem Ibiza-Video: Der "Falter" und die "Süddeutsche Zeitung" haben zuletzt bei Investigativrecherchen immer wieder gemeinsame Sache gemacht. Nun bauen die österreichische Wochenzeitung und die deutsche Tageszeitung ihre Kooperation in einem neuen Bereich aus: "Falter"-Abonnenten können künftig ausgewählte Berichte der "SZ" über Österreich kostenlos auf der "Falter"-Website lesen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo