Facebook

Bitcoin-Betrüger werben mit Armin Wolf

Wolf: "Machen Sie niemals Geschäfte mit derart schwindligen Seiten! Man wird Sie dort betrügen"

Foto: Screenshot
Foto: Screenshot

Onlinebetrüger werfen auf Facebook verstärkt ihre Netze aus, ihre Werbung ist derzeit kaum zu übersehen. Sie werben mit heimischen Prominenten, die auf Kopien bekannter Webseiten (etwa krone.at) in Interviews erklären, wie man mit Bitcoin-Investments in wenigen Monaten Millionär werden kann. Die Erklärungen stammen etwa von Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz, dem Sänger Dieter Bohlen oder dem ORF-"ZiB 2"-Anchor Armin Wolf.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo